nach oben
24.06.2017

SPD: Sind für Wahlkampfendspurt gut aufgestellt

Berlin (dpa) - Die SPD sieht sich drei Monate vor der Bundestagswahl trotz schlechter Umfragewerte gut aufgestellt und will mit konkreten Angeboten an die Wähler zur Aufholjagd blasen. Kanzlerkandidat Martin Schulz rechnet weiter mit einem Sieg seiner Partei. «Am Ende werden wir vorn liegen», sagte der SPD-Chef vor dem Sonderparteitag an diesem Sonntag in Dortmund. Generalsekretär Hubertus Heil gibt sich unbeeindruckt von den schwachen Umfragewerten. Bundesjustizminister Heiko Maas bekräftigte: «Unser großes Thema ist und bleibt Gerechtigkeit». Die SPD beschließt in Dortmund ihr Wahlprogramm.