nach oben
30.08.2017

Saturn-Sonde «Cassini» soll bis zuletzt funken

Pasadena (dpa) - Vor ihrem finalen Absturz in den Saturn soll die Nasa-Raumsonde «Cassini» noch einige spektakuläre Daten sammeln. In den verbleibenden zweieinhalb Wochen soll sie unter anderem noch Aufnahmen von der leuchtenden Saturn-Aurora machen, teilte die Nasa in Pasadena mit. Auch über die Temperatur und die Wirbel an den Polen des Gasplaneten erhoffen sich die Forscher neue Informationen. Die Kamera der Raumsonde wird schon am 14. September, einen Tag vor dem gesteuerten Absturz, abgestellt. Wenn «Cassini» endgültig in die Atmosphäre abtaucht, sollen via Radiowellen noch Daten zur Erde gelangen.