nach oben
27.09.2017

Schäuble soll neuer Bundestagspräsident werden

Berlin (dpa) - Der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble soll Bundestagspräsident werden. Angesichts möglicher Konflikte nach dem Einzug der AfD ins neue Parlament mit insgesamt sieben Parteien will die Union den erfahrenen Abgeordneten als Nachfolger von Norbert Lammert vorschlagen. Schäuble kann mit einer großen Mehrheit rechnen, da SPD und FDP bereits Unterstützung signalisierten. Als Minister in einer künftigen Bundesregierung fällt der 75-Jährige damit aus. Ungewiss ist, wer künftig das Finanzressort führt.