nach oben
22.09.2018

Scharfe Kritik an Abkommen zwischen Vatikan und Peking

Hongkong (dpa) - Die Annäherung zwischen dem Papst und der kommunistischen Führung in Peking ist umgehend auf scharfe Kritik auch aus Reihen der katholischen Kirche gestoßen. Ein Sprecher der Hongkonger Diözese zeigte sich «sehr enttäuscht» über das Abkommen. «Es wird nur schädlich sein und der Kirche in China und in der Welt nicht helfen», sagte Porson Chan, Vorsitzender der Gerechtigkeits- und Friedenskommission des Bistums. Es mangele auch an Transparenz, die der Vatikan eigentlich zugesagt habe. Die Kommission verwies auf die anhaltende Unterdrückung der Kirche in China.