nach oben
27.02.2018

Schmidt: Kommunen nicht zu Fahrverboten gezwungen

Berlin (dpa) - Der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt sieht die Kommunen nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zu möglichen Diesel-Fahrverboten nicht unter Zugzwang. Es sollte jetzt keinen Wettlauf geben, wer am schnellsten Fahrverbote startet, sagte Schmidt in einem ARD-Brennpunkt. Es gehe um einen Mix intelligenter Lösungen. Dazu gehörten die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, neue Antriebe wie Elektro und Brennstoffzelle sowie Verbesserungen beim Diesel.