nach oben
19.12.2016

Schmusesänger Tay Schmedtmann gewinnt «The Voice of Germany»

Berlin (dpa) Der Balladensänger Tay Schmedtmann aus Steinhagen in Nordrhein-Westfalen hat die Sat.1-Castingshow «The Voice of Germany» gewonnen. Der Schützling von Musiker Andreas Bourani bekam im Finale am Abend 54 Prozent der Zuschauerstimmen und landete vor dem österreichischen Songwriter Robin Resch aus dem Team von Sunrise-Avenue-Frontmann Samu Haber. Die über dreieinhalbstündige Live-Show aus Berlin war gespickt mit Weltstars wie Alicia Keys, OneRepublic und Emeli Sandé.