nach oben
04.05.2019

Schnee, Regen, örtlich Glätte - Mai bleibt ungemütlich

Offenbach (dpa) - Der Mai zeigt sich auch in den kommenden Tagen unterkühlt statt lieblich. In den Alpen fällt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes oberhalb von 700 Metern Schnee, in der Nacht erwarteten die Meteorologen am Alpenrand auch kräftigen und länger anhaltenden Schneefall. Da die Bäume mittlerweile Laub tragen, bestehe zudem Schneebruchgefahr, sagte ein Sprecher. In den übrigen Regionen Deutschland ist es am Sonntag bei Höchsttemperaturen von neun bis 13 Grad wechselnd bewölkt. In der Nordwesthälfte sind Regen- , Schnee- und Graupelschauer möglich.