nach oben
07.01.2017

Schnee in der Ägäis - eisige Temperaturen

Athen (dpa) - Klirrende Kälte und Schneefall machen den Menschen rund um die Ägäis das Leben schwer. In Nordgriechenland herrscht seit gestern Dauerfrost. Die Thermometer in der Hafenstadt Thessaloniki zeigten heute Morgen minus sieben Grad Celsius. Zahlreiche Landstraßen waren nur mit Schneeketten befahrbar. Auch im Zentrum Athens herrschten Temperaturen um den Gefrierpunkt. In den Provinzen Epirus, Mazedonien und Thrakien wurden Werte um die minus 14 Grad gemessen. Ungewöhnlich stark schneite es auf den nördlichen Ägäisinseln und den Sporaden.