nach oben
23.01.2019

Schüler mit Schlägen und Tritten schwer verletzt

Köln (dpa) - Ein 18 Jahre alter Schüler ist in Köln von einer Gruppe Jugendlicher geschlagen, getreten und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei traf er am Nachmittag an einer Bushaltestelle in der Nähe einer Schule auf drei Jugendliche. Er sei zu Boden gerissen und massiv mit Faustschlägen und Tritten - auch gegen den Kopf - traktiert worden. Die Jugendlichen ließen den 18-Jährigen danach liegen und flohen. Der Schwerverletzte wurde von einem Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht.