nach oben
22.11.2017

Schulz: «SPD ist sich Verantwortung vollständig bewusst»

Berlin (dpa) - Für die SPD steht nach den Worten ihres Vorsitzenden Martin Schulz in der verfahrenen Lage nach dem Jamaika-Scheitern das Wohl des Landes vor Parteiinteressen. «Die SPD ist sich vollständig ihrer Verantwortung in der momentan schwierigen Lage bewusst», sagte Schulz der dpa vor seinem Treffen morgen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Es sei gut, dass der Bundespräsident die Initiative ergriffen habe. «Ich bin sicher, dass wir in den kommenden Tagen und Wochen eine gute Lösung für unser Land finden», sagte Schulz.