nach oben
27.03.2017

Schulz: Saar-Schlappe kein Omen für Bundestagswahl

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wertet die Verluste für SPD, Linke und Grüne bei der Saarland-Wahl nicht als negatives Vorzeichen für das wichtige Wahljahr 2017. Es wäre «nicht nur falsch, sondern auch fahrlässig», daraus Schlüsse für die Landtagswahlen im Mai in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sowie für die Bundestagswahl im Herbst zu ziehen, sagte der Parteichef in Berlin. Die CDU feiert hingegen Wahlsiegerin Annegret Kramp-Karrenbauer und freut sich über einen «Schub» im Wahlkampf. Die Linke hofft, dass die SPD nun klar auf Linkskurs geht.