nach oben
09.09.2017

Schulz nach «Reisewarnung»: Regierung in Ankara verliert das Maß

Mainz (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die türkische Regierung für ihre «Reisewarnung» für Deutschland scharf kritisiert. Er sei bestürzt über diese Entwicklung. Das sagte er am Rande einer Wahlkampfveranstaltung in Mainz. Die Regierung in Ankara verliere das Maß. Die Beziehungen zwischen der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland dürften sich nicht so entwickeln, wie das offensichtlich systematisch in Ankara vorangetrieben werde. Das türkische Außenministerium hatte eine «Reisewarnung» für die Bundesrepublik Deutschland ausgesprochen.