nach oben
28.08.2017

Schulz stellt Pläne für «nationale Bildungsallianz» vor

Berlin (dpa) - Vier Wochen vor der Bundestagswahl setzt SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz einen besonderen Akzent auf die Bildungspolitik: Mit den Bundesländern will er eine Bildungsallianz zustande bringen und sich für einheitliche Schulstandards einsetzen. Das Papier soll heute Mittag vorgestellt werden. Die SPD will unter anderem das Verbot der Bund-Länder-Kooperation bei der Bildung abschaffen. So soll unter anderem ein Ausbau-, Sanierungs- und Modernisierungsprogramm für Schulgebäude ermöglicht werden.