nach oben
07.08.2017

Schwache Autowerte und FMC-Zukauf belasten Dax

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Erholung des Dax vor dem Wochenende sind die Anleger wieder vorsichtiger geworden. Der weiterhin starke Euro lastete unter anderem auf den Aktien von Autobauern. Zudem kamen die Papiere von Fresenius und dessen Dialysetochter FMC nach deren Kauf in Übersee unter Druck. Der deutsche Leitindex Dax schloss 0,33 Prozent tiefer bei 12 257 Punkten. Der Euro machte einen Teil seiner Verluste rasch wett und hielt sich im Bereich um die 1,18 US-Dollar. Zuletzt kostete ein Euro 1,1789 Dollar.