nach oben
13.11.2017

Schweres Erdbeben erschüttert Costa Rica

Jacó (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat die Pazifikküste von Costa Rica erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,4 lag 23 Kilometer südöstlich des Badeortes Jacó, wie die Seismologische Beobachtungsstelle des mittelamerikanischen Landes mitteilte. Demnach wurden in der Region mehrere Nachbeben registriert, das heftigste mit einer Stärke von 5,1. Berichte über Verletzte oder Schäden gab es zunächst nicht. In der Stadt Alajuela kam es zu Stromausfällen, wie die Zeitung «La Nación» berichtete.