nach oben
05.02.2017

Seehofer: Geschlossenheit ohne Obergrenzen-Einigung möglich

München (dpa) - Die nach wie vor in der Union ungelöste Frage nach einer Obergrenze für Flüchtlinge wird laut CSU-Chef Horst Seehofer nicht den gemeinsamen Bundestagswahlkampf belasten. Nach der «langen gemeinsamen Geschichte von CDU und CSU» gebe es sehr belastbare Gemeinsamkeiten. «Aber es gab auch immer unterschiedliche Auffassungen, diese unterschiedlichen Auffassungen werden die kommenden Monate nicht beeinträchtigen in der Gemeinsamkeit», sagte Seehofer kurz vor dem Treffen der Unionsspitzen in München.