nach oben
12.12.2016

Serbischer Regierungschef droht mit Boykott Brüssels

Belgrad (dpa) - Der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic hat mit dem Boykott der morgigen Zeremonie zur Eröffnung weiterer EU-Beitrittskapitel für sein Land gedroht. Sollte Kroatien nicht bis dahin seinen Widerstand gegen die Öffnung des Kapitels 26 (Kultur und Bildung) aufgeben, werde er nicht wie vorgesehen daran teilnehmen, kündigte er nach Medienberichten an. Sein Land habe es satt, auf immer neue Forderungen des Nachbarn reagieren zu müssen. Zagreb macht seine Zustimmung von Verbesserungen für seine kleine Minderheit in Serbien abhängig.