nach oben
27.12.2016

Shinzo Abe vor Pearl-Harbor-Gedenken auf Hawaii eingetroffen

Pearl Harbor (dpa) - Vor einem Treffen mit US-Präsident Barack Obama in Pearl Harbor ist der japanische Premierminister Shinzo Abe auf Hawaii eingetroffen. «Der Schrecken des Krieges sollte sich niemals wiederholen», sagte Abe in Tokio. Abe und Obama wollen gemeinsam der Opfer des japanischen Angriffes auf die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 gedenken. Damals waren 2400 US-Amerikaner ums Leben gekommen. Eine Entschuldigung Abes für den Angriff wird nicht erwartet. Auch Obama hatte sich bei seinem Besuch in Hiroshima nicht für den Abwurf der ersten Atombomben über Japan entschuldigt.