nach oben
28.12.2016

Sicherheitskonzept für Kölner Silvesternacht steht

Köln (dpa) - Nach den massenhaften sexuellen Übergriffen vor knapp einem Jahr steht in Köln das Sicherheitskonzept für die nächste Silvesternacht. Allein in der Kölner Innenstadt sollen in diesem Jahr rund 1500 Polizisten im Einsatz sein. Kleinere Anpassungen habe es zuletzt noch nach dem Anschlag von Berlin gegeben, sagte Polizeipräsident Jürgen Mathies. Aus Sorge vor Nachahmungstätern werde es in zusätzlichen Bereichen Straßensperren geben. Er sei überzeugt, dass die Polizei gut vorbereitet sei.