nach oben
02.02.2019

Söder: Grundsteuer-Kompromiss noch nicht zustimmungsfähig

Berlin (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder verlangt Änderungen am Kompromissmodell zur Reform der Grundsteuer. «Bayern und die CSU sehen es noch nicht als zustimmungsfähig an», sagte der CSU-Chef dem «Handelsblatt». Bei den Verhandlungen sei man auf dem Weg, aber noch lange nicht am Ziel. Die Finanzminister von Bund und Ländern hatten sich auf ein Modell verständigt, bei dem die Grundstückswerte, das Alter von Gebäuden und die durchschnittlichen Mietkosten zur Berechnung der Grundsteuer herangezogen werden.