nach oben
19.08.2017

Spanisches Königspaar besucht Verletzte des Terrors

Barcelona (dpa) - Der spanische König Felipe VI. und seine Frau Letizia haben Verletzte der Terrorattacke von Barcelona im Krankenhaus besucht. Das Paar traf zunächst die Patienten im Hospital del Mar, darunter auch mehrere Kinder, die bei der Todesfahrt des Lieferwagens verwundet worden waren. Auf Fotos ist zu sehen, wie Felipe den kleinen Patienten die Hand hält. Anschließend wollten Felipe und Letizia zum Hospital de Sant Pau weiterfahren, wo ebenfalls zahlreiche Opfer des Anschlags behandelt werden.