nach oben
10.03.2018

«Spiegel»: Bei Hackerangriff auch Brexit-Protokoll erbeutet

Berlin (dpa) - Bei der Cyber-Attacke auf das Auswärtige Amt haben die Hacker auch ein Protokoll von den Brexit-Verhandlungen der Europäischen Union mit Großbritannien erbeutet. Das berichtet der «Spiegel». Es gehöre zu den mindestens sechs entwendeten Dokumenten, ebenso wie Aufzeichnungen über EU-Gespräche zur Ukraine und zu Weißrussland, so das Nachrichtenmagazin. Nach dpa-Informationen soll hinter der Attacke eine russische Hackergruppe stecken. Computerexperten sagen ihr Verbindungen zu russischen Geheimdiensten nach. Die Bundesanwaltschaft leitete Vorermittlungen gegen unbekannt ein.