nach oben
12.12.2016

Steinmeier: Hoffnung auf Ende des Syrien-Kriegs ist Illusion

Brüssel (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sieht trotz der Entwicklungen in Aleppo keine Anzeichen für ein schnelles Ende des Krieges in Syrien. «Auf ein Ende der Auseinandersetzung zu hoffen, ist eine Illusion», sagte der SPD-Politiker am Rande eines EU-Treffens in Brüssel. Der Fall von Aleppo werde zwar einen «Einschnitt» darstellen, wahrscheinlich werde man danach aber einfach veränderte Auseinandersetzungen erleben. Denkbar sei beispielsweise eine Kombination aus militärischer Opposition und terroristischen Attentaten.