nach oben
04.12.2016

Steinmeier: Österreich-Wahl «gutes Zeichen gegen Populismus»

Athen (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Wahl von Alexander Van der Bellen zum Präsidenten Österreichs als Signal gegen Populismus begrüßt. «Wäre das das Ergebnis, wäre das ein gutes Zeichen gegen Populismus in Europa», sagte der SPD-Politiker über die ersten Hochrechnungen in Athen. Er freue sich, diese Nachricht in Griechenland, «an der Wiege der europäischen Demokratie» zu erhalten. Im Februar tritt Steinmeier als Kandidat für das Amt des deutschen Bundespräsidenten an.