nach oben
30.10.2016

Steinmeier beginnt Besuch in Vietnam

Hanoi (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist zu einem dreitägigen Besuch in Vietnam eingetroffen. In der Hauptstadt Hanoi steht unter anderem ein Treffen mit Ministerpräsident Nguyen Xuan Puc auf dem Programm. Das 90-Millionen-Einwohner-Land im Südosten Asiens gehört zu den wenigen kommunistischen Ein-Parteien-Staaten, die es weltweit noch gibt. Zweite Station der Reise ist Ho-Chi-Minh-Stadt im Süden des Landes. Steinmeier, der von einer Kultur- und Wirtschaftsdelegation begleitet wird, wird am Mittwoch in Berlin zurückerwartet.