nach oben
01.11.2016

Steinmeier hält sich Kandidatur als Präsident weiter offen

Ho-Chi-Minh-Stadt (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hält sich eine Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten weiter offen. Bei einem Besuch in Vietnam lehnte der SPD-Politiker heute einen Kommentar zu den anhaltenden Spekulationen ab. Am Sonntag wollen sich die Parteichefs von CDU, CSU und SPD - Bundeskanzlerin Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Horst Seehofer - in Berlin treffen und beraten, ob die große Koalition doch noch einen gemeinsamen Bewerber für die Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck findet.