nach oben
02.01.2017

Steuerzahlerbund für Senkung des Arbeitslosenbeitrags

Berlin (dpa) - Angesichts erneuter Milliarden-Überschüsse der Bundesagentur für Arbeit hat der Bund der Steuerzahler eine Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung gefordert. Der monatliche Beitrag sollte von derzeit 3 auf 2,5 Prozent gesenkt werden, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes. Die Bundesagentur habe eine Milliarden-Rücklage aufgebaut, die sie in diesem Umfang gar nicht benötige, kritisiert BdSt-Präsident Reiner Holznagel. Die BA hatte im Jahr 2016 einen Überschuss von 4,9 Milliarden Euro erwirtschaftet.