nach oben
03.12.2016

Studentin in Freiburg getötet - Tatverdächtiger ist 17

Stuttgart (dpa) - Sieben Wochen nach dem Mord an einer Studentin in Freiburg sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Der Vorwurf laute auf Vergewaltigung und Mord, sagte Staatsanwalt Dieter Inhofer. Es handelt sich demnach um einen minderjährigen unbegleiteten Flüchtling. Der 17-Jährige war im vergangenen Jahr aus Afghanistan eingereist. Er lebte in Freiburg bei einer Familie. Gestern Mittag wurde er festgenommen. Auf seine Spur führte ein langes schwarzes Haar mit Blondierung in einem Gebüsch.