nach oben
02.07.2019

Studie: Klimawandel macht Jugendlichen in Deutschland Angst

Berlin (dpa) - Mehr als zwei Drittel der 14- bis 24-Jährigen in Deutschland haben große Angst vor dem Klimawandel. Das geht aus einer Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts Sinus hervor. Demnach sehen 69 Prozent der Befragten beim Klimaschutz die Politik und Parteien in der Verantwortung. Rund ein Viertel sieht die eigene Generation in der Pflicht. Die Klima-Demonstrationen Fridays for Future sind den 14- bis 24-Jährigen sehr gut bekannt. Laut der Befragung haben unter den jungen Leuten nur wenige noch nie davon gehört.