nach oben
03.01.2017

Syrische Rebellen stoppen Verhandlungen über politische Lösung

Damaskus (dpa) - Die Hoffnung auf eine politische Lösung im syrischen Bürgerkrieg schwindet wieder: Zwölf wichtige Rebellengruppen erklärten, wegen Verstößen gegen die Waffenruhe sämtliche Gespräche über geplante Friedensverhandlungen einzufrieren. Die von Russland und der Türkei vermittelte Waffenruhe war am Freitag in Kraft getreten, nachdem regierungstreue Kräfte vor Weihnachten die vollständige Kontrolle über die lange umkämpfte nordsyrische Großstadt Aleppo übernommen hatten.