nach oben
03.12.2016

Tatverdächtiger im Fall der getöteten Studentin gefasst

Stuttgart (dpa) - Der Fall der getöteten Medizinstudentin in Freiburg steht wohl vor der Aufklärung: Rund sieben Wochen nach dem Sexualverbrechen hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Nach dpa-Informationen hat die Polizei unter anderem Aufzeichnungen von Kameras ausgewertet. In der Tatnacht gibt es eine Aufnahme mit einem Mann kurz vor dem vermuteten Todeszeitpunkt der jungen Frau. Der Verdächtige habe eine sehr markante Frisur und eine Haarfarbe, die dem am Tatort gefundenen Haar sehr ähnlich sei.