nach oben
26.12.2016

Tausende Beschwerden von Bankkunden bei der Bafin

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Finanzaufsicht Bafin haben sich in diesem Jahr wieder Tausende Verbraucher über ihre Bank beschwert. Ein besonders sensibles Thema nach Angaben der Behörde: Gebühren. «Erhöhen sich die Kosten, wenden sich Verbraucher typischerweise an die Bafin und fragen nach der Zulässigkeit solcher Maßnahmen - so etwa bei der derzeit zu beobachtenden Einführung von Kontoführungsentgelten für bislang kostenfreie Konten», erklärte eine Sprecherin der Behörde. Bis kurz vor Weihnachten zählte die Bafin im laufenden Jahr 3950 Beschwerden über Kreditinstitute.