nach oben
01.08.2017

Taxifahrer: Industrie soll Ausfall bei Diesel-Update zahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Taxifahrer verlangen einen finanziellen Ausgleich für die Zeit, in der die Abgastechnik ihrer Dieselautos nachgerüstet wird. Für die Fahrer bedeute die Fahrt in die Werkstatt und das Einspielen der Updates bares Geld. Denn in dieser Zeit könne man kein Geld verdienen, sagt der Geschäftsführer des Taxiverbandes BZP, Thomas Grätz. Dafür müsse die Autoindustrie gerade stehen. Die Branche habe moderne Diesel-Fahrzeuge angeschafft und sich auf die Schadstoff-Angaben der Industrie verlassen.