nach oben
06.12.2017

Terroranschläge in Großbritannien verhindert - Auch gegen May?

London (dpa) - Die Sicherheitsbehörden in Großbritannien haben in den vergangenen zwölf Monaten eine Reihe von Terroranschlägen verhindert, darunter nach einem Medienbericht möglicherweise auch ein Attentat gegen Premierministerin Theresa May. Das berichtete der Sender Sky News. Der Plan hat demnach den Einsatz von Sprengstoff vor der Downing Street und einen anschließenden gezielten Angriff gegen May in dem Durcheinander vorgesehen. Zwei Männer seien festgenommen worden und würden heute dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Eine offizielle Stellungnahme zu dem Bericht von Sky News gibt es nicht.