nach oben
24.08.2017

Test zur Gesichtserkennung - de Maizière informiert sich

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière besucht heute den Berliner Bahnhof Südkreuz, um sich über den umstrittenen Versuch zur automatischen Gesichtserkennung zu informieren. Dabei werden dem Minister die Computertechnik und die Kameras vorgestellt, die einen Teil des Bahnhofs überwachen. Mit dem sechsmonatigen Pilotprojekt will die Bundespolizei herausfinden, ob diese Technik zuverlässig funktionieren kann. Die Bilder werden von Computern mit den gespeicherten Gesichtern von 300 Testpersonen verglichen, die den Bahnhof regelmäßig benutzen. Mit der Technik will die Polizei auch mögliche Terroranschläge abwehren.