nach oben
07.12.2016

Tödliche Schüsse auf Mädchen - 53-Jähriger wegen Mordes vor Gericht

Bamberg (dpa) - Fast ein Jahr nach tödlichen Schüssen auf ein elfjähriges Mädchen steht ein 53-Jähriger ab heute wegen Mordes vor dem Landgericht Bamberg. Der Mann hatte eingeräumt, in der Silvesternacht 2015/16 mit einer Waffe geschossen zu haben. Die Schülerin hatte mit drei anderen Mädchen und zwei Frauen ins neue Jahr gefeiert. Gegen 1.00 Uhr traf sie die Kugel eines Revolvers in den Hinterkopf. Der Rettungsdienst brachte das schwer verletzte Mädchen in ein Krankenhaus, wo es trotz mehrstündiger Notoperation starb. Ein Urteil könnte am 22. Dezember fallen.