nach oben
05.01.2017

Tote bei Anschlag in Izmir nach Terrorangriff von Istanbul

Istanbul (dpa) - Vier Tage nach dem verheerenden Terrorangriff in der Silvesternacht in Istanbul ist die bislang ruhige westtürkische Metropole Izmir von einem tödlichen Anschlag erschüttert worden. Bei der Explosion einer Autobombe vor dem Justizgebäude seien mindestens zwei Menschen getötet worden, sagte Izmirs Gouverneur Ayyildiz. Es handele sich um einen Polizisten und einen Justizmitarbeiter. Erste Anzeichen deuteten darauf hin, dass die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK dahinterstecken könnte. Ayyildiz sagte, bei einem Schusswechsel seien zwei Terroristen getötet worden.