nach oben
21.12.2017

«Trainer-Schwalbe»: DFB überprüft Fall Herrlich

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes wird das Verhalten von Bayer Leverkusens Cheftrainer Heiko Herrlich im Pokal-Spiel bei Borussia Mönchengladbach überprüfen. In der 75. Minute der Partie der beiden Bundesligisten hatte sich Herrlich nach einem Schubser des Gladbacher Spielers Zakaria an der Seitenlinie fallen gelassen. Es bestehe der Verdacht, dass sich der Coach damit «unsportlich verhalten hat», hieß es in der DFB-Mitteilung. Der Kontrollausschuss habe Herrlich zu einer Stellungnahme aufgefordert.