nach oben
30.09.2017

Trotz Fahndungserfolg keine Entwarnung bei Lebensmitteln

Konstanz (dpa) - Der Supermarkt-Erpresser ist nach Überzeugung der Ermittler gefasst. Die Polizei nahm einen 55-jährigen Mann fest, der nach kriminaltechnischen Untersuchungen als dringend tatverdächtig gilt. Trotzdem sollten die Menschen beim Einkauf weiterhin vorsichtig sein, mahnten die Behörden. Der Erpresser hatte damit gedroht, 20 vergiftete Lebensmittel in Umlauf zu bringen - deshalb gelte die Warnung weiter. Die Staatsanwaltschaft will noch heute einen Haftbefehl gegen den Mann beantragen.