nach oben
18.05.2017

Trump fühlt sich trotz angekündigter Untersuchung sicher

Washington (dpa) - Trotz einer unabhängigen Untersuchung der Russland-Affäre fühlt sich US-Präsident Donald Trump auf der sicheren Seite. «Wie ich schon mehrmals gesagt habe, wird eine gründliche Untersuchung nur bestätigen, was wir bereits wissen - dass es keine Absprachen zwischen meinem Wahlkampfteam und einer ausländischen Organisation gab», erklärte Trump in einer Mitteilung. Das Justizministerium hatte zuvor bekanntgegeben, dass ein Sonderermittler mögliche Verstrickungen zwischen Trumps Wahlkampfteam und Vertretern Russlands untersuchen soll.