nach oben
31.12.2016

Türkische Luftwaffe fliegt weitere Angriffe auf IS in Syrien

Istanbul (dpa) - Die türkische Luftwaffe setzt ihre Angriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat in Nordsyrien fort. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldet unter Berufung auf die Streitkräfte, dass dabei unter anderem in der umkämpften Stadt Al-Bab zwölf Ziele zerstört worden seien. Bei Angriffen aus der Luft und am Boden seien insgesamt 23 IS-Terroristen «neutralisiert» worden. Russland und die Türkei haben eine Waffenruhe zwischen der Regierung und der Opposition in Syrien vermittelt, die seit gestern in Kraft ist. Terrorgruppen wie der IS sind davon aber ausgenommen.