nach oben
11.12.2016

Türkischer Innenminister: 29 Tote bei Anschlägen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 166 Verletzte, gab Innenminister Süleyman Soylu am frühen Morgen die neuesten Opferzahlen bekannt. Es gebe mehrere Festnahmen. Zuvor hatte bereits Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan von Toten gesprochen. Zunächst bekannte sich niemand zu den Anschlägen.