nach oben
27.02.2017

UNHCR: Abschottung Europas bringt Flüchtende in Gefahr

Genf (dpa) - Die Schließung der Balkanroute und verschärfte europäische Grenzkontrollen haben Flüchtende nach UN-Angaben in neue Gefahren gestürzt. Viele Menschen, die sich in ihrer Not an Schlepper wandten, hätten sich damit in teils gefährliche Situationen gebracht, berichtet das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Es gebe alarmierende Berichte von Flüchtlingen, die nach eigenen Angaben verschleppt und gegen ihren Willen festgehalten, missbraucht, gefoltert und erpresst wurden.