nach oben
31.12.2016

UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe und Friedensprozess in Syrien

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat der schon in Kraft getretenen Waffenruhe in Syrien zugestimmt. Teil der Resolution sind auch Pläne zur Bildung einer Übergangsregierung, um das Land aus dem andauernden Bürgerkrieg zu führen. Russland hatte die Resolution vorlegt, sie wurde in New York einstimmig angenommen. Humanitäre Helfer sollen schnellen und sicheren Zugang zur Bevölkerung bekommen. Mehrere syrische Rebellengruppen warfen den Regierungstruppen vor, gegen die Waffenruhe zu verstoßen, und drohten mit neuen Kämpfen.