nach oben
26.05.2019

US-Wanderin überlebt 17 Tage im Dschungel auf Hawaii

Washington (dpa) - Eine Wanderin hat sich im US-Bundesstaat Hawaii im Dschungel verirrt und dort über zwei Wochen lang bis zu ihrer Rettung überlebt. «Die letzten 17 Tage waren die schwersten in meinem Leben», sagte die 35-jährige Amanda Eller danach in einem Video, das sie im Bett in einem Krankenhaus auf der Insel Maui zeigt. Der örtliche Sender KHON berichtete, die Yoga-Lehrerin und Physiotherapeutin sei Joggen gegangen und habe sich dabei verirrt. Sie habe sich im Dschungel unter anderem von Beeren und Guaven ernährt.