nach oben
10.12.2016

USA schicken 200 zusätzliche Soldaten nach Syrien

Manama (dpa) - Die USA wollen rund 200 zusätzliche Soldaten nach Syrien schicken, um den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat zu unterstützen. Dabei handele es sich um Spezialkräfte, Ausbilder, Militärberater und Sprengstoffexperten, sagte US-Verteidigungsminister Ashton Carter auf einer Sicherheitskonferenz im Golfstaat Bahrain. Die US-Truppe solle syrische Oppositionskräfte für die Rückeroberung der syrischen IS-Hochburg Al-Rakka ausbilden, ausrüsten und beraten. 300 US-Spezialkräfte sind bereits in Syrien stationiert.