nach oben
26.09.2017

US-Senat wird nicht über Abschaffung von «Obamacare» abstimmen

Washington (dpa) - Der dritte und letzte Anlauf der Republikaner zur Abschaffung der Krankenversicherung «Obamacare» ist endgültig gescheitert. Mehrere republikanische US-Senatoren sagten, sie hätten keine Mehrheit für einen alternativen Gesetzentwurf. «Wir haben die Stimmen nicht zusammen», sagte Senator Bill Cassidy. Einer der Urheber des neuen Gesetzes, Lindsey Graham, sagte, nun sei zunächst das Thema Steuerreform an der Reihe. Danach werde man auf die Krankenversicherung zurückkommen. Die Regierungspartei war bereits mit mehreren Versuchen gescheitert, das Gesundheitssystem zu reformieren.