nach oben
17.08.2017

Ufo: Air-Berliner müssen sich als Berufsanfänger bewerben

Frankfurt/Main (dpa) - Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat vor sozialen Härten bei der Zerschlagung der Fluggesellschaft Air Berlin gewarnt. Nach seinen Informationen solle das fliegende Personal nicht direkt übernommen werden, sondern müsste sich bei den übernehmenden Airlines als Berufsanfänger bewerben, sagte Tarifvorstand Nicoley Baublies der dpa. Für einige Flugbegleiter würde ein Wiedereinstieg als Berufsanfänger Einkommensverluste von bis zu 80 Prozent bedeuten.