nach oben
28.03.2017

Umstellung auf DVB-T2

Berlin (dpa) - Am Mittwoch um Mitternacht ist es soweit: Pünktlich um 0.00 Uhr wird das terrestrische Fernsehsignal für die Umstellung auf das neue DVB-T2 endgültig abgeschaltet. Schritt für Schritt sollen dann alle Sendeanlagen mit dem neuen Standard für HD-Qualität in Betrieb genommen werden. Ziel sei es, dass die neuen Sendernetze bis 12.00 Uhr am gleichen Tag in allen betroffenen Regionen aktiv sind, teilte der Plattformbetreiber Media Broadcast mit. Anschließend sollen Hunderte Sender an 69 Standorten über Antenne in hoher Auflösung ausgestrahlt werden.