nach oben
26.08.2017

Umweltverbände fordern Kohle-Ausstieg - Rote Linie für RWE

Kerpen (dpa) - Umweltverbände, Grüne und rund 3000 Bürger haben in Nordrhein-Westfalen mit einer Menschenkette ihre Forderung nach einem Kohleausstieg in Deutschland untermauert. Am rheinischen Tagebau Hambach formierten sich die in Rot gekleideten Teilnehmer zu einer zwei Kilometer langen Linie, um dem Energiekonzern RWE «Bis hierhin und nicht weiter» zu signalisieren. Die Menschenkette war eine von vielen Protesten unterschiedlichster Gruppen. Diese sollen bis Dienstag dauern. In der Nacht hatten Unbekannte einen Mannschaftswagen der Polizei mit Schleudern und Feuerwerkskörpern beschossen. Es wurde niemand verletzt.